Aktive Kühlung – Klimaeinheit für Ihren Serverschrank

18 Dez by LNC Solutions GmbH

Aktive Kühlung – Klimaeinheit für Ihren Serverschrank

ETE-Klimagerät für den Dachaufbau. Spezielle Lösung für die Montage auf dem Verteilerdach von Triton.

Für die aktive Temperaturregulierung unserer Verteiler arbeiten wir mit unserem Partner Triton und dem führenden europäischen Herstellers STULZ-Cosmotec zusammen. Die kompakten ETE-Klimaeinheiten sind für die Kühlung von Komponenten in den Datenverteilern der RDE- und RIE-Reihe (mit Schutzgrad IP54) bestimmt. Sie eignen sich dank der einzigartigen Funktionsweise, der Drehzahlsteuerung des Ventilators des Kompressorkühlkreislaufes, sowohl für den Einsatz in Industrie- als auch in Büroräumen. Die Einheit regelt die Umdrehungsgeschwindigkeit des Ventilators, der die Hauptlärmquelle darstellt, in Abhängigkeit vom momentanen Kühlleistungsbedarf  im Verteiler. Dies wirkt sich positiv auf die schnelle Lärmreduzierung der gesamten Einheit aus, wenn nicht die volle Kühlleistung benötigt wird.

RAC-KL-ETE-Xx




Die Einheit besteht aus zwei getrennten Luftzirkulationskreisen:


1. dem inneren Kühlkreislauf, der die installierten Komponenten kühlt und in die Klimaeinheit führt, wo die Wärme an das Kühlmittel abgegeben wird,
2. dem Kompressorkühlkreis, der mittels der Umgebungsluft den Kompressor und das Kühlmittel kühlt.

Dank dieser Anordnung werden die Umgebungsluft und die im Verteiler zirkulierende Luft nicht vermischt und die Feuchtigkeit im Verteiler steigt nicht an. Die Feuchtigkeit könnte bei falscher Einstellung der Einheit an der Oberfläche der installierten Komponenten kondensieren und diese beschädigen. Deshalb ist der richtigen Einstellung der Einheit unter Berücksichtigung der Umgebungstemperatur und der Luftfeuchtigkeit besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Um dieses Risiko zu begrenzen, kann die Einheit um einen Türkontakt erweitert werden, der den Kompressor, sobald die Tür geöffnet wird, automatisch abschaltet.

An der Klimaeinheit kann jetzt neu eine elektronische Steuereinheit einfach an zwei verschiedenen Stellen der Abdeckung montiert werden. Dadurch kann zusammen mit den Montageblenden für die Verteiler die Klimaeinheit in einer Position montiert werden, wo sie die heiße Luft ansaugt und kalte Luft entweder entlang der Seitenwände oder an der Rück- und Frontseite des Schrankes abbläst.
Für die richtige Funktionsweise der Klimaeinheit sind ein ausreichender Luftaustausch der Umgebungsluft und ihre angemessene Temperatur zu gewährleisten. Mehr Einzelheiten finden Sie im Handbuch der entsprechenden Klimaeinheit.

ETE-Klimagerät für den Dachaufbau 
Produkt-
bezeichnung
KühlmittelKälteleistung (W) (L35/L35)Außen-
abmessungen
H x B x T)
Temperatur-
einstellung
Nennspannung (V/Hz)Luftvolumenstrom (m3/h)El. Leistungs-aufnahme (W) (L35/L50)Geräusch-
pegel (dB)
Gewicht (kg)
RAC-KL-ETE-X1 *R134a1400450 x 600 x 408elektron.
Thermostat
230/50-605759505848
RAC-KL-ETE-X2 *R134a2000450 x 600 x 408elektron.
Thermostat
230/50-6086012006251,5
RAC-KL-ETE-X3 **R134a2700485 x 800 x 465elektron.
Thermostat
230/50-6086015807774,5
RAC-KL-ETE-X4 **R134a3800485 x 800 x 465elektron.
Thermostat
230/50-60145020007776,5

* Für die Montage in 600 und 800 mm breiten Verteilern.
** Für die Montage in 800 mm breiten Verteilern.

Montageanleitung in PDF herunterladen:
ETE14LN2207000RETE20LN2207000RETE28LN2207000RETE41LN2207000R

Beschreibung, Verwendung

MONTAGE DER KLIMAEINHEITEN

Um das Potential der Klimaeinheiten durch Steuerung der Kühlluft genau nach Bedarf der installierten Komponenten voll zu nutzen, liefern wir für die Montage auf den Verteilern der RDE- und RIE-Reihe Zusatzblenden. Hierbei handelt es sich um eine Metallplatte, die auf die große Öffnung im Verteilerdach geschraubt und auf der die Klimaeinheit installiert wird. Die Zusatzblenden sind symmetrisch, so dass der Luftstrom durch Drehen derselben umgeleitet werden kann. Die unterschiedlichen Größen der Zusatzblenden und Ausrichtung der Öffnungen für den Luftstrom finden Sie in der Tabelle auf dieser Seite. Für einen einfachen Zugriff auf das Steuerpanel des Thermostats kann es durch einfaches Anstecken (siehe Installationshandbuch) in 2 Positionen montiert werden.

Die 800 mm breite Klimaeinheit kann nur auf 800 mm breite Verteiler montiert werden.
Die 600 mm breite Klimaeinheit kann auf 600 und 800 mm breite Verteiler montiert werden.

Typen und Abmessungen der Montageblenden für die Klimaeinheiten
TypA (mm)
Verteilertiefe
B (mm)
Verteilerbreite
Typ
Klimaeinheit
Montagerichtung
der Klimaeinheit
Beipack
RAx-RV-X66-Z6600600X1, X2in der BreiteA
RAx-RV-X68-Y6800600X1, X2in der TiefeA
RAx-RV-X68-Z6800600X1, X2in der BreiteA
RAx-RV-X61-Y61000, 1200600X1, X2in der TiefeB
RAx-RV-X61-Z61000, 1200600X1, X2in der BreiteB
RAx-RV-X61-Y81000, 1200600X3, X4in der TiefeB
RAx-RV-X88-Y6800800X1, X2in der TiefeB
RAx-RV-X88-Z6800800X1, X2in der BreiteB
RAx-RV-X88-Z8800800X3, X4in der BreiteB
RAx-RV-X81-Y61000, 1200800X1, X2in der TiefeC
RAx-RV-X81-Z61000, 1200800X1, X2in der BreiteC
RAx-RV-X81-Y81000, 1200800X3, X4in der TiefeC
RAx-RV-X81-Z81000, 1200800X3, X4in der BreiteC
BeipackMontagematerial
A24x M5x12, 24x Gummidichtungen
B30x M5x12, 30x Gummidichtungen
D38x M5x12, 38x Gummdichtungen

Mehr Informationen

Betriebsbedingungen:

Die ETE-Reihe der Klimaeinheiten ist für den waagerechten Betrieb als Dachgerät für Standverteiler vorgesehen. Sie müssen auch in waagerechter Lage transportiert und montiert werden! Für die Montage auf den Triton-Verteilern der RDE- und RIE-Reihe stehen Zusatzblenden zur Verfügung, die die Klimaeinheit zum Schrankrahmen abdichten und den Kühlluftstrom entsprechend ausrichten.

Die Einheiten haben einen Abtropfbehälter zum Auffangen der kondensierten Luftfeuchtigkeit aus dem zu kühlenden Raum, die in der anschließenden Verdampfungsschale nach außen abgeleitet wird. Für den Fall einer erhöhten Kondensatbildung (kann bei erhöhter Luftfeuchtigkeit, einer sehr geringen Temperatur im Schrank, bei geöffneten Türen eintreten…), sind ein Sicherheitsrohr zur Kondensatableitung zu installieren und die in der beiliegenden Anleitung beschriebenen Montageregeln zu beachten.

Arbeitsbedingungen:

Min. Betriebsgrenzwert der Umgebungstemperatur: +20 ºC
Max. Betriebsgrenzwert der Umgebungstemperatur: +50 ºC
Betriebsgrenzwerte Schrankinnentemperatur: 25 bis 45 ºC

technischer Hinweis:

Hinsichtlich der Anforderung an eine maximale Lebensdauer der Geräte werden folgende Parameter für den Schrankinnenraum empfohlen.
Temperaturbereich:  +10 bis +40 ºC
Relative Luftfeuchtigkeit: 30 bis 90 %
Die Oberflächentemperatur der installierten Geräte sollte nicht unter den Taupunkt sinken.

Die Klimaeinheit kann genau nach dem Bedarf der installierten Komponenten auf dem  Verteiler montiert werden, so dass die Kühlluft wie gewünscht zugeführt wird.

Die RIE- und RDE-Verteiler haben im Dach eine große Öffnung, an der eine Zusatzblende eingesetzt werden muss. Eine richtig gewählte Zusatzblende stellt die Ausrichtung der Einheit ein und leitet den Warm-/Kaltluftstrom entweder an den Seitenwänden oder der Front- und Rückseite des Verteilers entlang.

Haben Sie Fragen? Dann stehen wir zur Verfügung.

www.LNC-Solutions.de

Ihre LNC Solutions GmbH

Detmold, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.